Read Der Bärenkult. Das Tier im Mann! by Rainer Hörmann Online

der-brenkult-das-tier-im-mann

Kurztext Ein Hoch auf die b rige M nnlichkeit Langtext Alle Schwulen haben einen Waschbrettbauch und sind glattrasiert Nicht alle Immer mehr Schwule zelebrieren ihre M nnlichkeit auf die wilde Weise sprie ende Brustbehaarung, wuchernde Bartpracht, wohl proportionierter und lebensfroher Leibesumfang Es brummt der B r, dem Jugend und K rperkult zum Trotz Der B r steht f r das V terlich Erfahrene, das Animalisch Ungez hmte, das In sich Ruhende Gem tliche, das Kuschlig Knurrende B ren sind Genussmenschen, die sich Zeit lassen, ob mit Essen, Sex oder sozialen Kontakten.Der B renkult versammelt Beitr ge, Fotos und Illustrationen von B ren f r B ren, B renkenner, liebhaber und j ger und dokumentiert die Vielfalt einer lebendigen Szene Ob Grizzly oder Eisb r, Jungb r oder Muscle B r, ob Otter oder Wolf der Streichelzoo hat ge ffnet Eine kleine haarige Tierkunde durch die schwule Subkultur....

Title : Der Bärenkult. Das Tier im Mann!
Author :
Rating :
ISBN : 3896561022
ISBN13 : 978-3896561022
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Querverlag Auflage 1 1 Februar 2004
Number of Pages : 192 Seiten
File Size : 584 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Bärenkult. Das Tier im Mann! Reviews

  • Markus
    2019-02-14 07:03

    Hab mir das Buch gekauft weil es mich optisch angesprochen hat (hab den Klappentext/die Buchbeschreibeung nur sehr schnell überflogen). Ich muss aber sagen, das dieses Buch einen sehr humoristischen Blick auf die Subkultur der "Bären" in der Welt der Schwulen Männer wirft. Ich kann es jedem empfehlen der gerne etwas über den Subkult wissen möchte bzw. eine tierische Einführung in die einen Teil der schwulen Welt bekommen möchte.

  • musicus84
    2019-02-05 04:36

    Ich erwarte ja tatsächlich ein seriöses Buch .... ABER dem war nicht so :)))Der Bärenkult wird mit Witz und Humor beschrieben und an der ein oder anderen Stelle auch etwas auf die Schippe genommen. Nicht jeder "Bär" wird hier seine Kategorie finden, was ich jedoch auch realistisch finde. Wer möchte in Schubladen gesteckt werden, und seien sie noch so weich, haarig und kuschlig?

  • Simon Lorenz
    2019-02-07 01:02

    Ich habe mir dieses Buch bestellt und durchgelesen.Es zeigt die Entwicklung der "Bärenszene" an und wurde von verschiedenen Autoren verfasst. Das Problem liegt an der Art wie dieses Buch geschrieben wurde. Viele Köche verderben den Brei und nicht anders ist es mit diesem Buch. Viele Geschichten rund um den schwulen Bären sind ziemlich langweilig und banal. Es stellt keinen Anspruch an den Leser und die Entwicklung wird einfach viel zu detailliert beschrieben. Es kommt zu vielen inhaltlichen Wiederholungen und spätestens dann stellt sich beim Leser Langeweile ein, was der sichere Tod für ein Buch bedeutet!Auch sind viele Artikel der Autoren einfach nichtssagend und langweiliges Palaber. Klar gibt es ein, zwei nette Geschichten doch um diese zu finden, muss man schon mit der Lupe suchen.Auch wenn es schwule Literatur ist und es in der Beschreibung ganz nett klingt so ist es nichts weiter als ein Machwerk.Fazit:Wer mit ein,zwei netten Geschichten leben kann und sich durch gefühlte 30 Geschichten durchkämpfen will kann einen Blick riskieren, doch ich empfehle um dieses Buch einen großen Bogen zu machen.17.01.08Simon Lorenz

  • I love Gaybooks
    2019-02-17 22:42

    'Der Bärenkult' ist ein vergnügliches, augenzwinkerndes Sachbuch über behaarte schwule Männer oder wie der Querverlag es auf dem Buchrücken ausdrückt: Eine kleine haarige Tierkunde durch die schwule Subkultur.Ich habe die Lektüre eines Sachbuchs noch nie so genossen, wie bei diesem Buch. Eigentlich sind Sachbücher ja weniger zum Genießen da, aber dieses hier schon. 'Der Bärenkult' versammelt Beiträge, Fotos und lllustrationen von Bären für Bären, Bärenkenner, -liebhaber und ?jäger und dokumentiert die Vielfalt einer lebendigen Szene heißt es. Alle Bären, ob Grizzly, Eisbär, Jungbär, Muscle-Bär, Otter oder Wolf sind vertreten. Angeblich wollen sie alle gestreichelt werden (von Männern oder Mitbären natürlich.) Liebe Leser! In diesem Sachbuch könnt Ihr Euch den nächsten Bärentreffpunkt in Eurer Nähe und in ganz Europa heraussuchen und es versuchen (das Streicheln). Schreibt mir doch 'ne Mail, wie es geklappt hat ;-)Ich jedenfalls konnte das in 'Der Bärenkult' angelesene Wissen gleich an einen Bekannten weitergeben und ihm den einen oder anderen Tipp geben.

  • R. Beutling
    2019-02-06 23:52

    Finde dieses Buch sehr gelungen. Bin selbst ein schwuler "Bär" und konnte mich in vielen Kapiteln selbst wiedererkennen. Habe das Buch schon seit der Ersterscheinung und schmöker immer noch gerne wieder darin herum. Es ist lustig, unterhaltend und ergreifend zugleich. Bärengrüße an alle die einen behaarten Mann mögen.

  • R. Manderscheid
    2019-01-19 04:35

    Ich wurde über einen Tweet auf dieses Buch aufmerksam und weil es nicht wirklich teuer war, hab ich zugeschlagen. Gute Idee, denn hier gibt es viele interessante Infos zum Thema Bär. Manches wusste ich schon, vieles nur vom Hörensagen. Und nun bin ich gut informiert und kann dieses "Phänomen" etwas besser verstehen. Ach ja, mein Bart sieht seit dem Lesen auch anders aus, eben getrimmt nach Anleitung *lach*