Read The Red Room: With a new introduction by Peter James by Nicci French Online

the-red-room-with-a-new-introduction-by-peter-james

The Red Room is a terrifying and gripping psychological thriller from the Sunday Times Top Ten bestselling author, Nicci French Enter the Red Room where nightmares become reality He almost took your life Now his is in your hands After psychologist Kit Quinn is brutally attacked by a prisoner, she is determined to get straight back to work When the police want her help in linking the man who attacked her to a series of murders, she refuses to simply accept the obvious But the closer her investigation takes her to the truth behind the savage crimes, the nearer Kit gets to the dark heart of her own terror....

Title : The Red Room: With a new introduction by Peter James
Author :
Rating :
ISBN : B002RI90RC
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Englisch
Publisher : Penguin 6 M rz 2008
Number of Pages : 274 Pages
File Size : 573 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

The Red Room: With a new introduction by Peter James Reviews

  • None
    2019-05-13 14:45

    Ich kannte Nicci French vorher nicht und war gespannt auf das Buch. Die gesamte Geschichte empfinde ich als etwas zu konstruiert und leider zu vorhersehbar. Die Polizei ist inkompetent, ein neuer Geliebter, der Ex-Manager als Samariter mit Weltschmerz, die arme Mutter, die ihr Kind weggeben mußte, all das kommt einem doch arg bekannt vor (und es ist auch noch so Klischeehaft, wie es sich anhört). Auch wenn die Charakterbeschreibungen und die ganze Schilderung aus Sicht der Heldin ansprechend sind, konnte ich dem nichts gutes abgewinnen. Im Endeffekt ist die Geschichte eben ein uralter Hut, der ins heutige London verlegt wurde. Und als dann auf den letzten Seiten "unsere" Kit auch noch allein zu den Mördern geht, und sich doch alles zum Guten wendet, da war mir das zuviel. Vielleicht hätte man sie sterben lassen sollen und einfach eine Zeitungmeldung als letzten Satz: "Polizeipsychologin bei Ermittlungen getötet". Dann wäre wenigstens das Ende originell gewesen.

  • MissGoWest
    2019-04-27 19:48

    A prominent scar in her face reminds psychologist Kit Quinn of the brutal attack by one of her patients. This very man now is the prime suspect in a murder case, and Kit is asked for her professional advice. The police are sure they have the murderer of the young woman who was found by a London canal, yet Kit's instinct leads her to another victim. She doesn't stop searching for clues until she finds out the surprising truth."The Red Room" by Nicci French is an excellent thriller which kept my attention page after page until the surprising and satisfying ending. Written from Kit's perspective, this first person novel draws the reader quickly and deeply into the storyline which has a lot of twists and turns. The experience is especially fulfilling as Kit is a likeable character in spite of her flaws.

  • mrw
    2019-05-21 13:50

    I read "Beneath the skin" by Nicci French a year ago and couldnt put it down, because it was suspenseful and cleverly written."Red Room" surprised me - I would not have thought that the same author can write such a listless, quite boring novel. The characters are not well crafted. The book starts off quite tense and promises a lot, but then loses itself in cluelessly plotted scenes, in which the protagonist doesnt receive any information (like the reader). At the end, there awaits some constructed solution, which is not presented in any thriller-like fassion. The quasi-love story, which accompanies the story, bored the hell out of me.Please, dear Mrs. French! Do not feel pressurized by your publisher! Take your time! Think that you really want to write a great book like "Beneath the skin" again and dont dissapoint us again.ThanksMartin

  • None
    2019-04-28 15:42

    In diesem Roman schildert eine Polizeiphsychologin Kit Quinn aus der Ich-Perspektive mitreißend wie sie versucht einem Mörder, der diverse Frauen umbringt, auf die Spur zu kommen.Der Schreibstiel von Nicci French ist einfach so genial, dass man jede Gefühlsbewegung von Kit Quinn miterleben kann. Es ist ein realistischer Roman den man am liebsten nicht mehr zur Seite legen möchte.

  • Katja R.
    2019-05-04 16:59

    Von der ersten Seite an spannend. Die Beschreibung der Charaktere und ihrer Persönlichkeit ist sehr gelungen. Das Buch knüpft an die Tradition Krimi/Thriller plus persönliche Geschichte und Gefühle der "Ermittelnden" an. Und das Ende ist dann doch überraschend.Habe gleich das nächste Buch von Nicci French bestellt.Ich denke, die englische Version ist auch für Leser geeignet, die nicht sooo häufig Bücher in Englisch lesen.

  • kiki ewest
    2019-04-27 19:09

    Ein sehr empfehlenswertes Buch,jedem,der sich gerne in die Krimistadt London entführen läßt und dabei abtauchen will in eine Welt aus unheimlich sensiblem Grusel.Manchmal nicht ganz so dicht am Fall an sich,was allerdings echten Krimifreunden besonderen Spaß macht,denn wie langweilig wäre ein Krimi ohne einen sympathischen-verrückten Hauptdarsteller und ein bißchen zappeln muß man beim lesen auch.